Umfrage: Wasserburgs schönste Plätze

Wir fragten nach - Wo sind Sie am liebsten in der Stadt?

image_pdfimage_print

huber-brucktor-neu_kWasserburg begeistert: Die zahlreichen schönen Cafés, die kleinen Gassen und Hinterhöfe, das Innufer und die vielen Sitzbänke, die vor allem in der Sonne zum Verweilen einladen. Da hat auch jeder Wasserburg-Liebhaber sein eigenes, persönliches „Lieblingsplatzerl“. Oftmals mit einer Erinnerung an einen schönen Moment oder einfach nur der Ort, der zum Alltag gehört und den man schon als Kind kannte. Wir haben bei den Wasserburgern nachgefragt, wo sie sich am liebsten aufhalten.

ameiserBirgit Ameiser aus Grünthal: „I bin am liabsten am Inn, wegen da Ruhe in da Mittagspause. Da kon i guad abschalten.“

 

 

 

schneider

 

 

 

 

Johanna Schneider aus Kirchdorf: „I find an Marktplatz schee, vor allem wenn Wochenmarkt is. Do geht’s dann so schee zua und man kon guad eikaffa.“

 

 

 

jellAchim Jell aus Wasserburg: „I wohn in da Herrengasse, deswegen is mir die Innenstadt am liabsten. De historischen Bauten san einfach schee.“

 

 

gaertner

 

 

 

Eva Gärtner aus Wasserburg: „Wie kinan uns am Inn immer lang aufhoidn, auf de Sandbänke gehma am liabsten spazieren. I mog aber a die diversen Straßencafés, da dring ma gern a moi a Tass‘ Kaffee“

 

 

heinz

 

 

 

Heinz L. aus Wasserburg: „Im Sommer sitz i am meisten auf dem Bankerl gegenüber vom roten Turm, wenn da ned grad des Marktzoid steht. Do schau i dann de Leid zua. Des macht ma Spaß und do is einfach schee zum hisitzn.“

 

 

ISA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.