Über das, was man nicht aussprechen kann

Bilder, nicht laut, sondern leise: Ausstellung in der Wasserburger Werkstatt-Galerie

image_pdfimage_print

Druck„Die schöne Gärtnerin“ und andere Bilder – so lautet der Titel einer neuen Werkschau in der Wasserburger Werkstatt-Galerie in der Hofstatt 3. Zur Eröffnung der Ausstellung am morgigen Samstag um 14 Uhr wird der Künstler Ilan Scheindling anwesend sein. Trudi Inninger von der Galerie freut sich, dass sie den – nicht nur im Augsburger Raum – bekannten und renommierten Maler (und Musiker) Ilan Scheindling zum Auftakt ihrer diesjährigen Ausstellungsreihe gewinnen konnte. Passend zur Jahreszeit wurden als Motto…

… die sechs verbliebenen Bilder aus dem vormals achtteiligen Zyklus „Die schöne Gärtnerin“ gewählt. Daneben werden weitere Werke aus unterschiedlichen Schaffensperioden gezeigt.

schendlingIlan Scheindling´s Bildersprache ist charakteristisch unverkennbar. Seine zumeist kleineren Formate offenbaren atmende, durchscheinende, figurative Bildinhalte. Meditativ und fesselnd in ihrer reduzierten Unmittelbarkeit,- an einer markant eigenwilligen Schnittstelle zwischen Zeichnung und Malerei.

Ernst und zum Nachdenken anregend: Der Betrachter fühlt sich in einen magischen Bann gezogen und bleibt dennoch stets außen vor. Ein unaussprechliches, tief bewegendes Geheimnis tut sich zwischen Bild und Betrachter auf; vergleichbar nur mit Musik und Poesie – aus beiden zieht Ilan Scheindling oftmals seine Inspirationen! Die Kraft seiner Bilder erzeugen einen unverwechselbaren Widerhall in einem vielleicht bis dahin unbekannten Resonanzkörper des eigenen Ich´s.

Allgemeine Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag jeweils von 11.30 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 15 Uhr sowie nach Vereinbarung.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.