U13 bei der Bayerischen Meisterschaft

image_pdfimage_print

Wasserburg – „Auf zur Bayerischen Meisterschaft“ heißt es an diesem Wochenende für die Basketball-Mädels der Wasserburger U13. In Nördlingen warten neben dem Gastgeber noch die Teams von Jahn München und TTL Bamberg auf die Schützlinge von Jana Furková. Man kennt sich, denn in der Vor- und Zwischenrunde der Bayernliga trafen alle Teams bereits je zweimal aufeinander und dabei kristallisierte sich Nördlingen, das in der gesamten Saison noch ungeschlagen ist, mit zum Teil recht deutlichen Siegen als klarer Favorit heraus.

Dahinter werden die drei anderen Teams um die Vizemeisterschaft kämpfen, die zur Teilnahme an der Regionalmeisterschaft Südost berechtigt. Die Wasserburgerinnen treffen gleich zum Turnierauftakt um 11 Uhr auf Nördlingen. Um 17:45 Uhr heißt der Gegner dann Jahn München. In den beiden bisherigen Saisonbegegnungen waren die beiden oberbayerischen Teams beinahe auf Augenhöhe, wobei das Team aus der Landeshauptstadt mit zwei zum Siegen leichte Vorteile hat. „Aber da ist alles drin“, ist sich Jana Furková sicher: „Wir haben uns gut vorbereitet und meine Mädels werden alles geben“. Gegen Bamberg dann (Sonntag, 10 Uhr) ist ein Sieg fest eingeplant, auch wenn die Bilanz gegen die Oberfränkinnen ausgeglichen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.