TSV: 260 Athleten zeigten ihr Können

Eindrucksvoller Sport bei Bahneröffnung am Badria

image_pdfimage_print

SONY DSCGummistiefel, Skiunterwäsche und Regenjacke – das waren die wichtigsten Bekleidungsstücke für Athleten und Kampfrichter bei der Laufbahneröffnung am Wasserburger Badria. Die 260 Athleten, die den widrigen Bedingungen trotzten, boten den zahlreichen Zuschauern dennoch eindrucksvollen Sport. Auch die Wasserburger Leichtathleten traten in geballter Mannschaftsstärke in nahezu allen Altersklassen an und konnten viele gute und sehr gute Leistungen erzielen, obwohl die niedrigen Temperaturen …

… und vor allem der Dauerregen die Sportler vor große Schwierigkeiten stellte. Insbesondere die Sprung- und Wurfdisziplinen, aber auch die Sprintwettkämpfe erfordern bei diesen Bedingungen hohe Anforderungen an Konzentration und Technik.

Tugenden, die die Wasserburger Sportler offensichtlich beherrschen. Zahlreiche Siege und Platzierungen (hier geht’s zu den Ergebnissen) sprechen für eine gute Saisonvorbereitung und lassen auf einen erfolgreichen Saisonverlauf hoffen.

Der Maifeiertag ist traditionell die Saisoneröffnung für die Wasserburger Leichtathleten. Hier zeigt sich in einem ersten Kräftemessen mit den Konkurrenten aus anderen Vereinen, ob das Wintertraining ausreichend war oder gegebenenfalls noch nachjustiert werden muss.

Der eine oder andere Wasserburger Sportler hat dabei heuer bereits eindrucksvolle Ausrufezeichen hinter seine Leistung gesetzt und der Konkurrenz klar gemacht, wer das Maß aller Dinge sein wird in dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.