Trotz Niederlage gab es Gewinner

FC Bayern-Fanclub „Roter Turm" lässt sich gute Laune nicht vermiesen

image_pdfimage_print

fcb_fanclubEs war wohl eines der schlechtesten Spiele des FC Bayern im Jahr 2015 – bei der 1:3-Niederlage im Viertelfinale der Champions League in Porto am gestrigen Abend trauten die Mitglieder des FC Bayern-Fanclubs „Roter Turm“ beim gemeinsamen TV-Abend im Vereinslokal lange Zeit ihren Augen nicht, so schwach präsentierte sich der Rekordmeister. Die gute Laune ließen sich die Fanclub-Mitglieder dennoch nicht vermiesen, immerhin gab es beim Tipp-Spiel tolle Preise zu gewinnen.

Allerdings – wen wundert’s bei diesem Ergebnis – hatte nicht ein Einziger das Endergebnis richtig auf dem Zettel. So musste das Los entscheiden. Unter den Siegern waren schließlich auch die Fan-Beauftragte des Roten Turms, Kathi Fastus (rechts), und Werner Schmid (Zweiter von rechts). Zu gewinnen gab es Geschenkkörbe, gestiftet von Andi Ass von den Markthallen, sowie Gutscheine vom Stechl-Keller-Chef Peter Fichter und jede Menge tolle Preise von der Sparkasse Wasserburg.

fcb_emblemVor dem Spiel hatte Hans Maier, den Wasserburgern als „Wasser-Maier“ bekannt, das Vereinsemblem im Vereinslokal angebracht, das natürlich gebührend eingeweiht wurde.  BS/ Fotos: Weber/Helmdach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.