Trotz der Bauarbeiten: Sauna geöffnet

BADRIA-Sanierung läuft auf Hochtouren - Viele neue Attraktionen geplant

image_pdfimage_print

Baustelle 1Im Gaudibrunnen wird bereits seit Wochen gewerkelt und seit ein paar Tagen sind nun auch die Arbeiten in der Schwimmhalle in vollem Gange. Die Becken wurden abgelassen: Jetzt wird nicht mehr geschwommen und geplantscht, jetzt wird gehämmert, geschaufelt und gefliest. Groß und Klein können sich nicht nur auf eine optische und energetische Aufwertung des BADRIAs freuen, sondern auch auf die eine oder andere neue Attraktion.

So wird nun zum Beispiel der von vielen Gästen schon lang ersehnte Whirlpool gebaut und auch das Kassensystem samt Spintanlage wird ausgetauscht. Einziger Wehrmutstropfen für die Gäste, das Ganze geht leider nicht ohne eine mehrwöchige Schließung. Alle am Bau beteiligten Firmen und Personen, vom Planer bis zum Mitarbeiter geben aber ihr bestes, diese so kurz wie möglich zu halten. Herr Werkleiter Selig bedankt sich bereits jetzt ganz besonders für das große Engagement der eigenen Mitarbeiter aus dem BADRIA, vom E-Werk und vom Wasserwerk. „Durch die Vielzahl der Arbeiten, die in Eigenleistung erbracht werden, sparen wir uns vieles“, so Werkleiter Selig. Geht alles reibungslos über die Bühne ist die „Wiedereröffnung“ für Anfang Dezember geplant.

 

Sauna und Gastro bleiben geöffnet

Die Saunagäste können den Bauverlauf genau beobachten, die Sauna ist und bleibt geöffnet. Nur in der Woche vom 20. bis 26. Oktober wird sie für die alljährliche Grundreinigung und die eine oder andere Reparatur geschlossen. Als kleine Entschädigung für die Baustelle und für die fehlende Badbenutzung ist der Saunaeintritt während der Umbauzeit reduziert. Erwachsene zahlen 11 Euro ohne zeitliche Beschränkung, ermäßigte Personen wie z.B. Studenten nur 9 Euro.

Auch die Gastronomie im BADRIA bleibt während der Umbauphase geöffnet. Der BADRIA-Wirt Enzo de Tursi wird sowohl Saunagäste als auch hungrige Architekten und Bauarbeiter kulinarisch verwöhnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.