Treibt ein Tierquäler sein Unwesen?

Katzen in der nördlichen Burgau von Unbekanntem misshandelt

image_pdfimage_print

Silhouette of hooded man or hooliganJulia F. aus der Burgau ist einfach nur traurig: „Meine Katze wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der nördlichen Burgau offenbar von einem Tierquäler misshandelt. Sie wurde getreten oder mit einem Gegenstand geschlagen. Die arme Kleine erlitt abgesehen von den körperlichen Schmerzen ein schweres Trauma“, so die Wasserburgerin, die auch bereits bei der Polizei war. Zeugen sollen sich bei der Wasserburger Inspektion melden. 

 

 

„Vor einigen Wochen hat ein Nachbar einen Mann beobachtet, der ebenfalls nach einer Katze getreten hat. Ich habe den Verdacht, dass es sich bei meinem Fall um den gleichen Täter handelt und habe diese Angelegenheit auch der Polizei gemeldet“, so Julia F.

Die Wasserburgerin weiter: „Mir ist einfach wichtig, dass möglichst viele Leute in der Gegend davon erfahren, dass bei uns in der Burgau ein Tierquäler sein Unwesen treibt. Und vielleicht alle ein bisschen die Augen offen halten.“ BS

 

 

 

 

 

 

 

Wasserburger Stimme

 

Gesendet von Christian Huber

 

13. Juni 14:00

.

Servus Julia, machen wir. Aber du musst sicher eine Anzeige bei der Polizei aufgegeben habe, sonst geht das rechtlich nicht. Schreib uns, wenn Du dort warst, wir rufen dann bei der Polizei an und bekommen die Geschichte offiziell – und dann geht’s los. Sauerei! LG Huaba

 

..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ju Le

 

13. Juni 15:31

.

Servus Ich komme grade von der Polizei. Leider haben meine Angaben nicht ausgereicht um eine Ermittlung in Gange zu setzten, sprich eine Anzeige war nicht möglich. Allerdings wurde es vermerkt und ich habe auch ein Aktenzeichen bekommen. Reicht euch das für einen Artikel? Wäre euch wirklich dankbar! Mir ist einfach wichtig. dass möglichst viele Leute in der Gegend davon erfahren, sodass jeder zukünftig ein bisschen aufpasst und mir vllt. jemand in meinem Fall seine Beobachtungen berichten kann. Gruß zurück!

 

..

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.