Toller Nachmittag für Wallenstein-Kinder

Kutschfahrten und Besuch im Städtischen Museum

image_pdfimage_print

DSC_5846Wasserburg – Sie waren fünf Wochenenden mit dabei und hielten auch niedrigen Temperaturen und widrigen Wetterverhältnissen tapfer Stand: Die rund 50 Wallenstein-Kinder, die bei der Freiluft-Inszenierung eine tragende Rolle zu spielen hatten. Als kleines Dankeschön gab es jetzt für den Schauspielnachwuchs Kutschfahrten durch die Stadt. Die Kinder sangen dabei ihr Wallenstein-Lied. Maike Gildenast (links) vom Städtischen Museum führte den Nachwuchs dann mit viel Einfühlungsvermögen durch die Sonderausstellung „Einquartiert“. Fotos: Hochwind 

[nggallery id=194]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.