Tochter leicht verletzt – Schein weg

Mann (58) mit zwei Kindern und über 1,6 Promille unterwegs

image_pdfimage_print

IMG_48961Wasserburg – Ein 58-jähriger Autofahrer wollte am Sasmtagabend mit seinem BMW von der Burg die Schmidzeile in Wasserburg hinunterfahren. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein und stieß gegen einen Granittrog, den das Auto mehrere Meter weit vor sich her schob. Endstation: eine Hausmauer. Mit im BMW befanden sich zwei neunjährige Mädchen, darunter die Tochter. Diese wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht, das sie zum Glück nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Ihre Freundin blieb unverletzt. Die Polizei stellte beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Der Schein ist weg: Ein durchgeführter Test ergab einen Wert über 1,6 Promille. 

IMG_97531Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzt 20.000 €. An der Hausmauer dürfte sich die Schadenshöhe laut Schätzung der Polizei auf etwa 1.500 € belaufen.

Für die Bergung des Wagens musste die Schmidzeile kurzfristig gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.