Tausendfüßler-Lauf: 3160 Euro gespendet

Pfaffing: Spende an Stiftung Attl - Initiative von Carola Bellin

image_pdfimage_print

IMG_3912Pfaffing/Attel – Jetzt sind es doch noch über 3.000 Euro geworden. Genau 3160 Euro waren es, die die Veranstalter des Tausendfüßler-Laufs in Pfaffing nun an die Vertreter der Stiftung Attl überreichten. Vorstand Friedrich Seipel und Unternehmensbereichsleiter Herbert Prantl-Küssel nahmen die Spendensumme vor den neuen Kinder- und Jugendhäusern in Pfaffing entgegen, die nun kurz vor der Fertigstellung stehen und im Oktober bezogen werden sollen.

Sechzehn Kinder und Jugendliche finden hier künftig ein neues Zuhause. Beim Tausendfüßler-Lauf, der immer im Rahmen des Pfarrfests stattfindet und einem sozialen Zweck dient, ließen sich zahlreiche, zumeist junge Läuferinnen und Läufer für jeden gelaufenen Kilometer von einem Sponsor finanziell unterstützen. So waren am Lauftag schon rund 2.500 Euro zusammengekommen.

Weitere Spenden der Molkereien Meggle und Bauer sowie der Sparkasse Wasserburg erhöhten die Spendensumme nochmals. Prominente Paten wie Wanda Guyton und weitere Sportlerinnen von Wasserburgs Basketballerinnen unterstützten laufend die Aktion des Pfaffinger Pfarrgemeinderats. Carola Bellin, Hauptorganisatorin des Laufs, freute sich besonders über die gelungene Aktion, die ab dem kommenden Jahr in die Hände der Grundschule Pfaffing als Veranstalter übergeht. Die Stiftung Attl verwendet das Geld nun, um den barrierefreien Garten und den Spielplatz der neuen Wohnhäuser in Pfaffing zu finanzieren.

Foto (von links): Friedrich Seipel, Walter Koblechner, Marianne Schmid, Carola Bellin, Herbert Prantl-Küssel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.