Tauschen ist das neue Shoppen

Die Wasserburger Grünen laden zum Kleider- und Büchertauschmarkt

image_pdfimage_print

Kleidertauschmarkt_Nov14_kkDer Wasserburger Ortsverband der Grünen lädt ein zum Kleider- und Büchertauschmarkt im Queens am Sonntag, 30. November, von 15 bis 19 Uhr. Die Grünen wollen ein konsumkritisches Zeichen setzen – für einen nachhaltigeren Umgang mit der immer schneller, billiger und umweltschädigender produzierten Konsumgütern, die immer weitere Wege auf dem Globus zurücklegen. Die bereits zahlreich produzierten Kleidungsstücke und Bücher wollen sie auf dem simplen Weg des Tauschens weiter nutzen.

Das Tauschmarkt-Prinzip ist einfach: Fehlkäufe oder ungeliebte Kleidungsstücke werden gegen schicke, neue Teile eingetauscht. Es freuen sich Modeherz, Kleiderschrank, Geldbörse und Umwelt!

Jede/r bringt einfach so viele Teile mit, wie es ihm/ihr möglich ist, und darf so viel tauschen, wie er/sie möchte. Wer nichts einzutauschen hat, darf trotzdem kommen.

Natürlich sollten nur gut erhaltene, tragbare und saubere Kleidung mitgebracht werden (Keine Unterwäsche o.ä.) Auch Männerkleidung ist erwünscht.

Jetzt auch beim Büchertausch den Geldbeutel schonen

Am 30. November dürfen jetzt zum ersten Mal auch Bücher getauscht werden. Hier gelten dieselben Regeln wie beim Kleidertausch: gut erhaltene Bücher können kostenlos gegen neuen Lesestoff eingetauscht werden.

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.
Aber auch diesmal kann das gesparte Geld wieder für das Wasserburger Patenprojekt gespendet werden!

 

Die übrig gebliebenen Sachen werden von den BesitzerInnen wieder mitgenommen oder ebenfalls gemeinnützig gespendet.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass kein Verkauf der Kleider und Bücher stattfindet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.