Sushi- und Soul-Abend begeistert Gäste

Herrenhaus: Neues Jahr hat ersten kulinarischen Höhepunkt

image_pdfimage_print

301013_herrenhaus_onigbanjo_fotografie-10_kSoulmusik und Sushi – dass das eine ganz köstliche Kombination sein kann, bewies das Team vom Herrenhaus am Donnerstagabend. Bei 20 (!) kleinen, aber feinen Gängen aus der Küche von Mike Oehlke und Heiko Bitterhoff konnten sich die Gäste einen ganzen Abend lang kulinarisch auf japanisch verwöhnen lassen. Dazu gab’s Soul von DJ Stefan Schwertberger, der zusammen mit Quirin Wimmer und dessen amerikanischem Spezl Snivley auch als Livemusiker glänzte. Von der Enten- und Krebspraline bis zum „Wammerl asiatisch“ – das Sushi-Feuerwerk wollte gar kein Ende nehmen …

Das neue Jahr hat seinen ersten kulinarischen Höhepunkt hinter sich: „Sushi und Soul mit Mike und Heiko“ hieß das Motto, dass mehr als eine halbe Hundertschaft an Gourmets ins tolle Ambiente des Herrenhauses lockte. Und dort ging es dann ziemlich japanisch zu. Die Damen vom Service-Team um die Herrenhaus-Chefinnen Maria Schmid und Anne Schatzl traten als liebliche und zuvorkommende Geishas auf – schön anzuschauen und enorm praktisch, weil der Nachschub an japanischen Leckereien durch sie nie abriss. Schier unglaubliche Kombinationen rollten aus der Herrenhaus-Küche heraus und zwischen die Stäbchen der Gäste sowie in die Münder hinein. So manch einer verlor da nach dem 16. Gang schon mal den Überblick: „Wos, gäht des no weida?“

Zu den absoluten Highlights des Abends, zudem sich zahlreiche bekannte Gesichter aus der Stadt und dem Altlandkreis in beinahe familiärem Rahmen eingefunden hatten, gehörten Lachs- und Entenhaut, Jakobsmuschel-Füllung in Fischteig, aber auch ziemlich exotische Gaumengenüsse wie gekochter Pulpo mit Pilzen. Wer als gestandener Bayer das alles ein bisserl gewagt fand, entdeckte spätestens beim „Schweinebauch im Koriandersud“ seine Liebe für die japanische Küche – des Krusterl war einfach ein japanisches Gedicht!

Einig waren sich alle Gäste am Ende des Abends: Man darf schon gespannt sein, was das Herrenhaus als nächste aus dem Hut zaubert. BS

Die Gäste:

[nggallery id=306]

Die „Japaner“ und die Musiker:

[nggallery id=307]

Das Kulinarische:

[nggallery id=308]

.

Fotos: Sanftl und …

logo_xxs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Sushi- und Soul-Abend begeistert Gäste

  1. Kerstin Wagner

    Liebes Team von der „Wasserburger Stimme“ !
    Ich hoffe, das Ihr uns bei einem der nächsten kulinarischen Reisen mit solch einem Megateam, Megaevent rechtzeitig Bescheid gebt. Bei den Bildern alleine bekomme ich einen knurren den Magen und der „Sabber läuft mir schon aus dem Mund“.
    Also ich bin Meegaa begeistert!
    Liebe Grüße, eure Kerstin 🙂

    0

    0
    Antworten
  2. Kerstin Wagner

    PS: Die Fotos von OnigBanjo Photografie – einfach toll! 🙂 🙂

    0

    0
    Antworten
  3. Danke für die Blumen @Kerstin Wagner!

    0

    0
    Antworten