Stofferl Well drei Tage in Wasserburg

Dreharbeiten für beliebte Serie des Bayerischen Fernsehens

image_pdfimage_print

IMG_2696Der bekannte bayerische Musiker Stofferl Well schwingt sich mal wieder auf sein altes Motorrad, packt möglichst viele Instrumente in den Beiwagen und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Er strawanzt – diesmal drei Tage lang in Wasserburg. Dort finden von Samstag bis Montag mit heimischen Musikern Dreharbeiten für die Doku-Serie „Stofferl Wells Bayern“ im Bayerischen Fernsehen statt.  Am Samstag war die Hofstatt Drehort, dort traf sich Well, Mitglied der ehemaligen Kultgruppe „Biermösl Blosn“,  mit der Wasserburger Band „Kreiz und quer“. 

 

[FinalTilesGallery id=’74‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.