Staudham: Ausschuss würdigt Petition

Jetzt soll es ein Mediationsverfahren um den beliebten Badestrand geben

image_pdfimage_print

Riemer_petition_kGanz schön geschlaucht kam Sabine Riemer aus dem Bayerischen Landtag zurück. Dort wurde heute über ihre Petition zum Erhalt des Staudhamer Badestrandes beraten (wir berichteten). Angesetzt war die Sitzung im Maximilianeum um 9.15 Uhr, Staudham war dann als letzte Punkt zur Mittagsstunde dran. Riemer: „Unsere Petition zum Erhalt des Seeufers für die Öffentlichkeit wurde vom Ausschuss gewürdigt. Es soll jetzt ein Mediationsverfahren zwischen uns und dem See-Inhaber geben.“ Ausführlicher Bericht folgt … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Staudham: Ausschuss würdigt Petition

  1. Dr. Korbinian Höchstetter

    Es ist ein guter Schritt, dass noch nicht alle Türen zu sind. Es muss doch möglich sein, dass die Interessen des Inhabers und der Öffentlichkeit hier zu einer einvernehmlichen Lösung führen. Landkreis und Landesregierung haben eine Verantwortung, dieses Naherholungsgebiet für die Menschen unserer Gemeinden zu erhalten. Eine Win-Win Situation kann hier sicher geschaffen werden, wenn unterschiedliche Werte gegenseitig geachtet werden. Danke für die Mühe, Sabine Riemer

    0

    0
    Antworten
    1. Sabine Riemer

      Danke für Ihre Zeilen, Herr Dr. Höchstetter. Ich sehe es inhaltlich ganz genauso!

      0

      0
      Antworten