Sonderkonzert zum Klaviersommer

Shenzhen Grand Theater Philharmonic Orchestra in Wasserburg

image_pdfimage_print

Hongjia_CuiZu einem Sonderkonzert im Rahmen des Wasserburger Klaviersommers 2015 gastiert am Samstag, 1. August, um 19 Uhr in der Badria-Halle das Shenzhen Grand Theater Philharmonic Orchestra (SGTPO ) unter anderem mit Klavierkonzerten von W. A. Mozart unter der Leitung seines Chefdirigenten Hongjia Cui sowie Klaus Kaufmann. Am Flügel werden Teilnehmer des Klaviersommers zu hören sein.

Das SGTPO hat sich der Aufgabe verschrieben, die klassische Musik für alle Menschen zugänglich zu machen und ihr dadurch in allen Teilen der Bevölkerung zum Durchbruch zu verhelfen. So gibt das Orchester nicht nur regelmäßig im Shenzhen Grand Theater Konzerte, sondern unter anderem auch bei Wohltätigkeitsveranstaltungen. Seit 2011 arbeitet das Orchester mit berühmten Dirigenten wie Erlenbach, Li Yuning und Zhang Liang sowie bekannten Komponisten und Sängerinnen und Sängern zusammen.

Generalmusikdirektor Hongjia Cui stammt aus Peking und ist seit 2002 Solofagottist bei den Münchner Symphonikern. Seine Ausbildung als Dirigent absolvierte er unter anderem bei Christoph Eschenbach, Philippe Entremont und Kurt Masur. Unter seiner künstlerischen Leitung errang das Orchester schnell nationale Anerkennung für sein innovatives Repertoire und spielt heute auch mit Solisten von international renommierten Orchestern wie dem Chicago Symphony Orchestra, den Münchner Symphonikern und dem Orchester der Oper Zürich zusammen. Einen Namen als Dirigent hat sich Hongjia Cui vor allem mit seiner Interpretation der großen Meisterwerke der klassischen deutschen und österreichischen Komponisten gemacht.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, der Ticket-Hotline 08071/101-129 oder unter www.sparkasse-wasserburg.de (Ticketservice) für 12 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr erhältlich.

Shenzhen Grand Theater Ph Orchestra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.