SKAribische Nacht in der Schranne

Leben, tanzen: Max Hurricane & the eSKAlators am Samstag live

image_pdfimage_print

SchranneWasserburg – Es ist Kult: Max Hurricane & the eSKAlators bringen
Wasserburg wieder mit karibischen Klängen ins Schwingen. Und zwar am Samstag, 7. Februar, ab 20 Uhr in der Schranne. Die Band, die sich hauptsächlich aus Wasserburger Musikern zusammensetzt, spielt SKA-Musik, wie sie in den 60iger Jahren in den Dancehalls von Kingston in Jamaika gespielt worden ist, so originalgetreu wie möglich. Das Spektakuläre dabei ist die Besetzung mit sieben Bläsern …

… was dieser Musik eine unglaubliche Vitalität verleiht.
SKA-Musik drückt die Lebensfreude der Karibik aus und genau dies will die Band
„Max Hurricane and the Eskalators“ den Zuhörern vermitteln. Leben und tanzen!

Ska ist eine auf Jamaika entstandene Tanzmusik, aus welcher sich später der Reggae entwickelt hat. Dieser Musikstil stellt eine Mischung zwischen traditioneller, jamaikanischer Musik und amerikanischen Einflüssen der damaligen Zeit, wie Rhythm’n’Blues, Jazz und Gospel dar und bringt das damals sehr optimistische Lebensgefühl in der Karibik zum Ausdruck. Ska ist ein besonderer Rhythmus, der allen Zuhörern gleich in die Beine geht …

Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.