Setzte Explosion die sieben Häuser in Flammen?

Großbrand in Bachmehringer Siedlung erschüttert Bevölkerung

image_pdfimage_print

thumbs_foto-2Bachmehring – Der Großbrand mit sieben betroffenen Reihenhäusern im Bachmehringer Waldweg gestern Nachmittag erschüttert die Bevölkerung im Altlandkreis. Wie berichtet musste eine Anwohnerin mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Es handelt sich bei ihr um eine ältere, bettlägrige Frau, die von den Rettungskräften aus dem Haus gerettet werden musste. Weitere Verletzte hat es laut Polizei offenbar zum Glück nicht gegeben. Ersten heutigen Meldungen zufolge, soll es vor dem Ausbruch des Feuers eine Explosion gegeben haben. Die Polizei will jedoch noch keine Auskünfte zur Ursache des Brandes geben. Die Ermittlungen der Kripo laufen.

Eine Vielzahl von Einsatzkräften war vor Ort gewesen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die Polizei hatte die Reihenhäuser geräumt und die Anwohner gebeten, die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zum Sachschaden gibt es noch keine Angaben. Mindestens fünf der betroffenen Häuser sollen laut Angaben der Polizei schwer beschädigt sein.

Fotos: Georg Barth

[nggallery id=90]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.