Schwieriger Einsatz in luftiger Höhe

Wasserburger Feuerwehr hilft heute Mittag bei Rettung einer Frau

image_pdfimage_print

drehleiterMontag früher Nachmittag, Weberzipfel, Wasserburger Altstadt: Die Feuerwehr rückt mit der Drehleiter an. Nach stiller Alarmierung sind die Floriansjünger unterwegs, um dem Notarzt unter die Arme zu greifen. Der versucht, in einer Wohnung einer jüngeren Frau in medizinischer Notlage zu helfen. Da das Treppenhaus für eine Rettung mit der Trage zu eng ist, muss die Feuerwehr ran. Die fährt mit dem Korb nach oben. Nach zehn Minuten kann die Frau mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Fotos: BS

[nggallery id=365]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.