Schöne Stunden dank eines Trainings!

Wasserburgs neue Mitbürger aus Pakistan mit viel Freude am Basketball-Spiel

image_pdfimage_print

1Fröhliche Gesichter: In Zusammenarbeit mit dem Wasserburger Patenprojekt Asyl konnte die Abteilung Basketball des TSV Wasserburg jetzt in der Turnhalle der Physiotherapieschule am Krankenhaus ein Basketballtraining für die pakistanischen Flüchtlinge anbieten, die seit Wochen im ersten Container-Modul des Altlandkreises in der Stadt leben. Unter der Organisation von Ulla Prantl vermittelten vier Spieler der Herren und der männlichen Jugendteams von U16 bis U20 den sehr interessierten Gäste-Basketballern die Grundbegriffe ihres Sports. Alle hatten sichtlich Spaß an der Übungseinheit, so dass bereits ein weiterer Termin vereinbart wurde.

2

Zum Abschluss gab es noch einen Wurfwettbewerb und der Sieger durfte sich über ein Meistershirt freuen (unser Foto). Alle Teilnehmer wurden zudem noch zum Bundesliga-Spiel der Damen am Wochenende in der Badria-Halle eingeladen, wo sie absolut begeistert die Mannschaft nach besten Kräften angefeuert haben. Das Siegershirt wurde zudem am Abend noch vom gesamten Damenteam signiert. Ein wirklich gelungener Basketball-Tag für alle Beteiligten.

3

5

Fotos: Radim Hruska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.