Schmierereien und 13 Messerstiche in Reifen

Langes Wochenende der unbekannten Täter - Unfallflucht bei Klinik

image_pdfimage_print

BlaulichtWasserburg – Mit schwarzer Farbe wurde ein Dönergeschäft in der Ledererzeile in Wasserburg beschmiert – und zwar am Fenster, an der Tür und einer Wand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Tatzeitraum war von vergangenen Donnerstag, 19 Uhr, bis zum gestrigen Sonntag, 7 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Wasserburg. Gestern zwischen 8 und 10 Uhr sammelte eine Wasserburgerin im Waldstück hinter dem Staudhamer See Pilze. Sie stellte ihren Pkw in der Nähe der dortigen Tennisplätze ab. Als sie wieder zu diesem zurückkam …

… bemerkte sie, dass der hintere Reifen zerstochen wurde. Der bislang unbekannte Täter hat den Reifen mittels eines scharfen Gegenstandes – vermutlich ein Messer, so die Polizei heute am Vormittag – dreizehn Mal zerstochen. Hinweise bitte an die Polizei Wasserburg.

Eine junge Frau aus Wasserburg parkte ihren Golf am Donnerstagabend auf dem Parkplatz vor dem Krankenhaus in Wasserburg im Bereich der Bushaltestelle. Am Feiertag gegen 16.15 Uhr bemerkte sie, dass ihr Pkw hinten links im Bereich der hinteren Türe, am Kotflügel und an der Stoßstange beschädigt war.

Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen ihren geparkten Pkw gestoßen, ohne dass sich der Fahrer um die Schadensregulierung gekümmert hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter 08071/9177-0 zu melden.

Zaun erheblich demoliert

Am heutigen Montag wurde in Bachmehring im Fliederweg/Rosenweg in der Zeit von 13.30 – 13.40 Uhr ein grüner Maschendrahtzaun beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Der Unfallverursacher entkam mit seinem Fahrzeug, das an der Beifahrerseite beschädigt sein dürfte, unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.