Schach: Wasserburger schlagen sich tapfer

88 Teilnehmer beim 8. Höhenkirchner Schachturnier für Kinder und Jugendliche

image_pdfimage_print

schachDie 88 Teilnehmer des 8. Höhenkirchner Schachturniers für Kinder und Jugendliche brachten die Mehrzweckhalle in der Bahnhofstrasse des Münchner Vororts zeitweise zum Kochen. In sechs Altersklassen und sieben Runden wurden die Sieger ermittelt. Jedem Spieler standen dabei pro Partie nur 20 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung. Wenn die Uhr tickte, war schnelles Denken angesagt. Jeder versuchte – es war 31. Oktober und damit neuerdings Halloween – dem Gegner Saures zu geben. Mitten drin: Die Wasserburger Teilnehmer.

Hier die jeweiligen Gruppensieger mit den beiden Wasserburgern:

Altersklasse U8, 10 Teilnehmer(innen)

1. Theo Schwaiger, SC Sendling, 6 Punkte

2. Samuel Schmitt, SF Windach, 5

3. David Glok, SK München Südost, 4

 

U10, 25 Teilnehmer(innen)

1. Denis Werner, SC Garching, 6,5

2. Christian Kraftsik, SC Vaterstetten, 6

3. Clemens Lerchl, SC Vaterstetten, 5

 

U12, 20 Teilnehmer(innen)

1. Sebastian Astner, FC Ergolding, 6 (29,5 Wertungspunkte)

2. Patrick Sowka, FC Ergolding, 6 (27,5)

3. Johannes Pachmann, SC Ammersee, 5

 

U14, 13 Teilnehmer(innen)

1. David Bühler, SC Haar, 5,5

2. Daniel Lichtmannecker, FC Ergolding, 5

3. Stefan Schamberger, SC Sendling, 4,5

13. Kenzo Strauß, SK Wasserburg, 2

 

U16, 14 Teilnehmer(innen)

1. Lorenz Gauchel, SK Germering, 5,5

2. Leonhard Kirchmaier, SC Wolfratshausen, 4,5 (27)

3. Fridolin Ambach–Salazar, SK München Südost, 4,5 (24,5)

 

U18, 6 Teilnehmer(innen)

1. Jan Kessler, SC Unterhaching, 5,5

2. David Leitritz, SC Tarrasch München, 5 (29,5)

3. Rudolf Kobl, SK Wasserburg, 5 (29)

Die Organisatoren von der SpVgg Höhenkirchen hatten alle Hände voll zu tun, zogen das Turnier aber termintreu, unaufgeregt und souverän durch. Wir werden wiederkommen. HH

Foto: Bronze für Rudolf Kobl, SK Wasserburg, in Altersklasse U18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.