Schach U16: Wasserburg auf Platz zwei

Glücklicher 4:0-Sieg gegen SC Taufkirchen in der Kreisliga

image_pdfimage_print

schachAuf heimischen Boden beförderte das Glück des Tüchtigen die Schachjugendmannschaft des SK Wasserburg zu einem verdienten, aber in dieser Höhe glücklichen 4:0-Sieg. Die Gäste vom SC Taufkirchen hatten auf fast allen Brettern zeitweise chancenreiche Stellungen, die sie aber nicht in durchschlagenden Erfolg ummünzen konnten. Die vier Bretter, Gastgeber Wasserburg zuerst genannt:

Marco Klein – Christoph Schatz, Fabian Meyer – Tamino Baldszus, Kenzo Strauß – Fiona Kasper, Enrico Klein – Konstanina Hatzigrigoriou, jeweils 1:0. HH

Tabellenstand U16 Schach-Kreisliga nach dem 5. Spieltag:

1. PTSV Rosenheim 9 Mannschaftspunkte

2. SK Wasserburg 7

3. SU Ebersberg-Grafing 6

4. SG Traunstein/Traunreut 5

5. SF Brannenburg 4

6. SK Zorneding/Pöring 4

7. SC Taufkirchen 3

8. SU Hirschbichl 0

Foto: Enrico Klein legte mit seinem frühen Sieg das Fundament für den Kantersieg der Wasserburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.