Rundum gelungene Bierprobe

Noch 46 Tage bis zum 41. Attler Herbstfest

image_pdfimage_print

DSC_2251Attel – Es verspricht wieder ein ganz besonderes Ereignis im Jahreslauf der Stiftung Attl zu werden. Am 6. September öffnet das Festzelt wieder für vorerst vier Tage seine Tore. Auch dieses Jahr erwarten die Betreuten der Einrichtung für Menschen mit Behinderung viele tausend Besucher und auch Schirmherr Stefan Dettl (Frontmann von LaBrassBanda, wir berichteten) ist schon bereit, den Anstich um 18 Uhr zu übernehmen.

Sicher gehen, dass auch ja beim Bier wieder alles passt, wollte der inoffizielle Festwirt, Festdirigent und das Gesicht des Attler Herbstfests, Anderl Palmberger (links). Mit einer Delegation bestehend aus den Festwirten, dem Vorstand der Stiftung Attl sowie Vertretern von Heim- und Werkstattrat kam er gestern zur Bierprobe nach Tüßling zur Brauerei Bräu im Moos. Nach einem Weißwurst-Frühstück und einer kleinen Führung durch die Brauerei zusammen mit Bräu Eugen Münch und seinem Braumeister Heinrich Stadler (rechts) gab es frisches Zwickel-Bier als kleinen Vorgeschmack auf das künftige Festbier.

DSC_2266

Foto von links: Vorstand Franz Hartl, Anderl Palmberger, Bräu Eugen Münch, Festwirte Konrad Stemmer, Rupert Ober und Herbert Prantl-Küssel, Braumeister Heinrich Stadler, Vorstand Friedrich Seipel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.