Rudi voll konzentriert: Führung eingeleitet

Wasserburgs Schachklub mit verdientem Sieg in Dorfen

image_pdfimage_print

Schach 2Wasserburg – Einen verdienten Schachsieg landeten die Wasserburger in Dorfen gegen deren drittes Team: 1,5 : 4,5. In der sechsten Runde der Schach-B-Klasse Inn-Chiemgau verlor Brett sechs zwar erstmal ziemlich rasch, eine Stunde später glich Rudi Kobl an Brett fünf jedoch aus. Da gleichzeitig auch Dorfen 1 und Dorfen 2 ein Heimspiel hatten, wogte auf 22 Brettern ein Schachfestival im Dorfener Zentrum für Integration. Auch auf den verbliebenen vier Brettern der Wasserburger rollte Angriff und Gegenangriff. Rudi Janusch konnte eine schlecht stehende Partie noch zum Sieg wenden und brachte damit Wasserburg in Führung …

Am Ende gewann der SK Wasserburg verdient mit 4,5 zu 1,5. Die Einzelergebnisse (Gastgeber Dorfen 3 zuerst genannt).

Uwe Rehfeld – Herbert Huber 0:1, Peter Lasch – Alexander Witten 0:1, Dieter Pfanzelt – Norbert Hilger ½ : ½, Michael Maillinger – Rudi Janusch 0:1, Ivan Speter – Rudi Kobl 0:1, Benjamin Roder – Fabian Schwarzberger 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.