Reitmehring: Missverständnis sorgt für Wirbel

Polizei-Einsatz am Bahnhof - Mehrere Streifenwagen rückten zur Mittagszeit aus

image_pdfimage_print

Pressevorstellung neuer Sicherheitsausstattung der PolizeiMassiver Polizeieinsatz am Bahnhof: Mehrere Streifenwagen rückten am Montag zur Mittagszeit nach Reitmehring aus. Dort war es auf dem Busparkplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Busfahrer und einem Fahrgast gekommen, im Zuge derer die Polizei gerufen wurde. Durch einen Übermittlungsfehler schwebte kurzzeitig das Wort „bewaffnet“ über dem ganzen Szenario, was natürlich die Polizei in höchste Alarmbereitschaft versetzte. Beim Eintreffen der insgesamt acht Beamten war aber schnell klar: „Der Streit war völlig harmlos und keine einzige Waffe im Spiel“, so ein Polizeisprecher.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.