Reifen an Pkw eines Wasserburgers zerstochen

Keine schöne Überraschung für 31-Jährigen gestern nach der Arbeit - Hinweise gesucht

image_pdfimage_print

Blaulicht03Ein 31-Jähriger aus Wasserburg parkte gestern am Dienstag gegen 5.30 Uhr am Morgen seinen Opel Corsa auf dem Parkplatz des Betreuungszentrums Wasserburg in der Anton-Woger-Straße. Gegen 14.15 Uhr kam er zu seinem Pkw zurück, stieg ein und fuhr weg. Da es an der rechten Seite klapperte, blieb er gleich wieder stehen. Der Wasserburger stellte dann fest, dass sein rechter Hinterreifen mutwillig zerstochen war. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Vorfall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.