Prächtige Gärten ziehen Besucher an

Tag der offenen Gartentür im Landkreis Rosenheim ein voller Erfolg

image_pdfimage_print

ToG 2015 Ro Schloss Amerang 08aAmerang/Landkreis – Die Rosen- und Rhododendronblüten zeigten sich in voller Pracht. Für die Verantwortlichen hat es sich gelohnt, den Tag der offenen Gartentür im Landkreis Rosenheim heuer etwas vorzuverlegen. Vor allem die Rosen, von vielen als Königin der Blumen bezeichnet, kamen deshalb richtig zur Geltung. Davon konnten sich auch die vielen Besucher überzeugen, die den zur Tradition gewordenen Tag zu einer Tour von Gartentür zu Gartentür nutzten.

Der Lehrobstgarten am Schloss Amerang sowie einige private Hausgärten in der näheren Umgebung öffneten ihre Pforten für interessierte Gartenfreunde. Jeder Garten hatte seinen eigenen Charakter und Charme. Ob es nun ein Garten zum Verweilen am Teich, zum Naschen bei den Beerensträuchern, zum Ruhen und Entspannen im Schatten von Bäumen, zum Ernten in abwechslungsreichen Gemüsebeeten oder Gewächshäusern, zum Staunen und Entdecken von wunderschönen und teils lustigen Gartendekorationen, zum Spielen und Toben für Kinder oder zum Grillen und Tafeln im Grünen war, es gab für jeden Gast und jeden Geschmack etwas Neues und Interessantes zu entdecken. So unterschiedlich die Gärten waren, so unterschiedlich waren auch die Gartenbesitzer. In einem waren jedoch alle gleich: Jede Frage wurde mit viel Begeisterung und Fachwissen beantwortet und so kamen schnell nette Gesprächsrunden zustande, denn das Thema Garten verbindet ganz einfach und unkompliziert.

Der Tag war sehr sonnig und heiß und so nahmen die Besucher gerne das Angebot von Kaffee, Kuchen und Getränken an. In einem Garten gab es sogar eine Wasser- und Saftbar, die ebenfalls gut besucht war.

Die von Kreisfachberater Josef Stein und den betroffenen Gartenbauvereinen eigens für  diesen Tag angebotene und beschilderte Radtour führte auf 36 Kilometern zu allen Gärten sowie durch Moore, Natur- und Landschaftsschutzgebiete und bot neben dem einen oder anderen Schweißtropfen noch einige zusätzliche Schmankerl für die Radler. Besonders freute die Organisatoren, dass Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege zusammen mit Monika Prinz, Geschäftsführerin des Bezirksverbandes alle Gärten auf der Tour von Gartentür zu Gartentür besuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.