Polizei: „Chaoten unterwegs“

Wasserburg: In der Nacht mehrere Pkw in der Köbingerbergstraße beschädigt

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtIn der Nacht auf den heutigen Donnerstag kurz nach Mitternacht befanden sich in Wasserburg „mehrere Chaoten“, so der Wortlaut der Polizei heute, in der Köbingerbergstraße und beschädigten dort geparkte Pkw. Es wurden Außenspiegel abgetreten und eine Windschutzscheibe beschädigt und aufgestellte Barken umgeworfen. Es entstand ein Sachschaden von mindestens …

… 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter nimmt die Polizei Wasserburg entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Polizei: „Chaoten unterwegs“

  1. Scheinbar werden die Chaoten immer mehr! Gestern ist mir aufgefallen, dass fast alle Glasschaukästen (Planeten u.info darüber) am Innweg Richtung Zell zerstört sind. Bücherzelle zerstört, Züge beschmiert etc.etc
    Was läuft schief, dass diese Menschen solche Agressionen haben und sich an dem Allgemeingut so abreagieren?

    Wäre vielleicht gut, mal ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen, um zu erforschen wer, warum und wie man wieder Sinn in deren Leben bringt.

    Vielleicht wäre als Bestrafung mal ein Sozialdienst in einer rumänischen Schule, Waisenhaus oder in einem afrikanischen Kindergarten hilfreich, damit der Unterschied zum eigenen Leben deutlich wird.

    31

    1
    Antworten
    1. Das können Sie doch nicht verlangen, die armen Chaoten sind doch eigentlich mit ihrer ganz schlechten Kindheit nicht dafür verantwortlich zu machen 🙂

      17

      10
      Antworten