Per Frühstück ins Basketball-Glück

Wasserburgs Damen haben noch nie verloren - wenn sie im Stechl Keller frühstücken!

image_pdfimage_print

_DSC7656Ja, a bisserl Aberglaube ist natürlich schon dabei. Tatsache aber ist: Gehen unsere Basketball-Damen bei Peter Fichter im Stechl Keller zum Frühstücken, dann gibt es definitiv keine Niederlage. Und diese Regel gilt seit mittlerweile zehn Jahren. „Wir haben das Glücksfrühstück damals mit Hansi Brei eingeführt und seither treffen sich die Mädels vor allen wichtigen Heimspielen bei mir“, sagt der Bäda, der seither die Wasserburgerinnen stets auf seine Kosten bewirtet. Anlass heute: Das entscheidende Spiel im Finale um die Deutsche Meisterschaft um 19 Uhr in der Badria-Halle. Die Wasserburger Stimme ist …

 

…  heute erstmals per Liveticker aktuell dabei.

Fotos: Hochwind

 

basketball fichter k

_DSC7662

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.