Patenprojekt: Freunde aus aller Herren Länder

Unterhaltsamer Abend rund um das Gemeindehaus der evangelischen Kirche

image_pdfimage_print

20150613_190811-1_KK„Da lad ma uns Freunde ein, aus allen Ländern dieser Welt.“ Unter diesem Motto stand ein unterhaltsamer Abend rund um das Gemeindehaus der evangelischen Kirche, den die Coverband ‚Campfire 1979‘ aus Maitenbeth ursprünglich initiiert hatte. Zusammen mit dem Patenprojekt Asyl konnte so ein gemeinsames, kleines, nachbarschaftliches und unkompliziertes Fest gestaltet werden, dessen Grundidee ‚Jeder kann musikalisch mitmachen!‘ voll aufging.

Mit Liedern und  zahlreichen Rhythmusinstrumenten unterstützten viele der über 50 anwesenden Asylbewerber aus verschiedensten Ländern und der über 100 sonstigen Gäste die beiden Band-Musiker bei ihren Songs.

Für eine zwanglose Atmosphäre, bei der es zahlreiche Kontaktmöglichkeiten gab und für kulinarische Vielfalt sorgte auch das von diversen Gästen mitgebrachte Fingerfood. Über alle Generationen hinweg war bis zum Einbruch der Dunkelheit bei allen beste Laune zu spüren.

Von ‚sehr gutes Treffen‘ als Kommentar auf Asylbewerberseite, bis ‚Superidee‘ bei anderen Gästen spannte sich der Bogen der Meinungen. Alles in allem: ein kleiner, aber gelungener Auftakt für das Nationenfest am kommenden Samstag.

KR/Fotos KR

20150613_190946

20150613_191909

20150613_183035

20150613_183207

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.