Packerlkind begeistert Publikum

Gelungene Premiere einer originellen Weihnachtskomödie

image_pdfimage_print

ritschie2_kStaudham – Die „Bairische Komödie Wasserburg“ von Jörg Herwegh lieferte mit der Inszenierung seines Stückes „Christkindl-Pressack oder Das Packerlkind“ eine unterhaltsame Mischung aus Komödie, Krimi und Fantasie mit Witz, Gefühl und einem Schuss Sozialkritik. Die bestens aufgelegten Schauspieler prägten die temporeiche Handlung um die alleinerziehende Mutter Renate (sehr überzeugend: Brigitte Schwab), die sich mit der Regionalstelle eines global tätigen Paket-Logistik-Unternehmens selbstständig gemacht und damit eine Menge Ärger eingefangen hat. Der schmierige …

Bayern-Chef des Unternehmens (glänzend gespielt von Andreas Faltermeier) stellt ihr nach, verfolgt aber seinen egoistischen Plan mit keineswegs sauberen Methoden. Den neuen Ausfahrer (Jörg Herwegh / am 20.Dezember: Felix Holzapfel) umgibt ein weniger schönes Geheimnis. Einzig der alte Lagerverwalter (gutmütig und lustig: Helge Leuchs) steht ihr zur Seite.

Die beiden Jung-Schauspielerinnen Magdalena Brandl (die 11-jährige spielt die vernachlässigte Tochter) und Paula Schungel (die 9-Jährige als fantastisches Packerlkind) stehlen aber allen die Show. Hier wird die bewährte „Narrenschiff“-Tradition fortgesetzt, Theaterstücke mit Kindern in gleichberechtigten großen Hauptrollen im charmanten Zusammenspiel mit Erwachsenen anzubieten.

Noch zwei Vorstellungen: Samstag, 13. Dezember, und Samstag, 20. Dezember, Beginn jeweils 20 Uhr (!), da sich etliche Zuschauer zuvor gastronomisch im Restaurant LandWirtschaft verwöhnen lassen wollen.

Reservierungen im Theaterbüro Herwegh, Wasserburg, unter 08071-922570 oder info@herwegh.info.

 

Das Foto zeigt Andreas Faltermeier als Ritschie, der nach allem, auch nach einem Pressack, schnappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Packerlkind begeistert Publikum

  1. Schwab Brigitte

    Liebes Team der Wasserburger Stimme,

    vielen herzlichen Dank , für die tolle Kritik!

    Mit herzlichen Grüßen
    Brigitte Schwab

    0

    0
    Antworten