Originelle Idee zum Jubiläum

Mordsgaudi bei Menschenkicker-Turnier - Zehn Jahre „Montags-Stammtisch“

image_pdfimage_print

stammtisch

Vor vielen Jahren trafen sich damals noch junge Burschen regelmäßig am Montag beim Simerl zum Fussballspielen. Vor genau zehn Jahren wurde daraus der eingetragene Verein „Montags-Stammtisch“ gegründet. Dieses Ereignis sollte nun am vergangenen Feiertag, dem Montag, gebührend gefeiert werden, aber wie? Es sollte etwas Besonderes sein, Spaß machen und natürlich mit vielen befreundeten und bekannten Vereinen sowie deren Familien gefeiert werden. Plötzlich stand die Idee, ein Menschenkicker-Turnier zu organisieren …

Dabei stehen sich jeweils zwei Mannschaften in einem überdimensionalen, aufgeblasenen Kicker gegenüber, auf einer Stange aufgereiht, wie bei den Kickern, die man so kennt. Alter und Geschlecht spielen dabei keine Rolle.
Man konnte sich über die Anmeldung vieler bekannter Vereine und Weggefährten aus der umliegenden Umgebung freuen. Schließlich kämpften zwölf Mannschaften mit viel Spaß und zum Teil akrobatischen Einlagen um den Sieg. Im Finale setzten sich die ‚Heiligen Trinker‘ sehr knapp gegen die Reitmehringer Feuerwehr durch …
Vorstand Uli Marcher überreichte jedem Team einen Preis. Gewonnen haben aber alle Teilnehmer und Besucher, weil es einfach ein gelungenes Fest war, bei dem das Miteinander und die Gaudi immer im Mittelpunkt standen und auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

Eigens zum Jubiläum kreierte Peter Riedl ‚d’Schdammdischsemmeln‘ – es gab zudem Kuchen und Gegrilltes und bei herrlichstem Sommerwetter natürlich auch viel zu trinken.
Die ersten Rufe nach einer Wiederholung des Events wurden schon laut.
Und wer den Verein kennt …

Der „Montags Stammtisch“ bedankt sich auf diesem Weg herzlich bei allen Teilnehmern und Besuchern!

re

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.