Oldtimer treffen sich „zum Wandern“

„1. Schau-ins-Land-Classic“ rund um Wasserburg ein voller Erfolg

image_pdfimage_print

Lehmann-Foto-1Am Wochenende fand die erste „Schau-ins-Land-Classic“ in Wasserburg statt. Am Vormittag traf man sich am Feinkostladen von „LaCarotte“ in der Fletzingergasse (Foto). Dort wurden den Teilnehmern die Startunterlagen übergeben. Dann ging im Minutentakt das erste hiesige Oldtimer-Wandern los. Es steht für eine Kultur, deren Entstehen aus den 30-iger Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt. Am Steuer eines wunderschönen alten Fahrzeuges zu sitzen, gemeinsam die Natur zu genießen, sich in alte Zeiten …

Lehmann-Foto-2… zurück zu versetzen, in Pausen mit Gleichgesinnten über die einfache, aber dennoch faszinierende Technik der Fahrzeuge zu plaudern und nicht nur Erfahrungen auszutauschen – das nennt man „Oldtimer-Wandern“.

Die Tagesfahrt führte von Wasserburg über Ampfing (Führung im Industriedenkmal) nach Schwindegg. Dort bekamen die Teilnehmer eine der sehr seltenen Führungen im atemberaubenden Wasserschloss Schwindegg. Von Schwindegg führte es über Dorfen auf Umwegen nach Forsting. Mit der Preisverleihung und einem gemütlichen Abendessen konnte man den Abend langsam ausklingen lassen.

Fazit: Eine Wiederholung der „Schau-ins-Land-Classic“ wird es auch nächstes Jahr geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.