Oh, du lieber August!

Wasserburger Rathauskonzerte: Eine „Kavalierstour mit August dem Starken"

image_pdfimage_print

DownloadEine „Kavalierstour mit August dem Starken“ mit den Barocksolisten München und Werken von Vivaldi, Telemann und Fasch findet am Freitag, 17. Oktober, 20 Uhr, im Rahmen der Rathauskonzerte statt. Die Barocksolisten München unter der Leitung von Dorothea Seel und einem Ensemble herausragender, international bekannter Solisten formierte sich 2010. Seither spielen und interpretieren sie mit Verve Werke bekannter und unbekannter Komponisten der Barockzeit und der Klassik.

Eine ungewohnte musikalische Eindringlichkeit und Durchsichtigkeit seltener Güte erreichen sie nicht zuletzt auch durch eine einfache Besetzung und ihre Auswahl an Originalinstrumenten. Das Ensemble besteht aus einem einzeln besetzten Streichersatz, einer oder zwei Oboen, einer Flöte, einem Fagott und Cembalo nach historischem Vorbild. Die beiden 2014 erschienen CDs der Barocksolisten München mit Werken von Antonio Vivaldi und Johann Zach wurden von der Presse hoch gelobt.

 

Die Zuhörer beim 4. Wasserburger Rathauskonzert erwartet ein intensives Eintauchen in die Welt des Barock. Denn einen großen Teil ihrer Auseinandersetzung mit der so genannten „Alten Musik“ sehen die Barocksolisten München auch in der Beschäftigung mit der Gefühlswelt des Barockmenschen. Die Rolle des Komponisten, des Publikums und des Musikers in der Barockzeit und der Klassik gilt es historisch zu interpretieren. So sind in den Konzerten neue Klangphänomene zu entdecken; bisher Ungehörtes überrascht die Zuhörer.

 

Solisten:

Dorothea Seel, Flöte

Andreas Helm, Oboe

Carles Cristobal, Fagott

Elisabeth Wiesbauer, Violine

Christine Sticher, Violone

Anne Marie Dragosits, Cembalo

 

Karten gibt es über den Ticketservice der Sparkasse Wasserburg (www.sparkasse-wasserburg.de) oder unter Tel. 08071/101-129 bzw. bei allen Wasserburger Sparkassen-Geschäftsstellen.

Auskünfte sowie der ausführliche Konzertflyer sind bei der Stadt 83512 Wasserburg (Tel. 08071/105-12) erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.