Obacht! Flitzerblitzer in Gabersee

Verkehrsüberwachung kontrolliert zwischen den beiden Kreisverkehren

image_pdfimage_print

blitzer2Montag, 8.15 Uhr, unser Leser Gregor meldet: Flitzerblitzer in Gabersee! Die kommunale Verkehrsüberwachung kontrolliert zwischen den beiden Kreisverkehren die Geschwindigkeit. Geblitzt wird in beiden Richtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 Gedanken zu „Obacht! Flitzerblitzer in Gabersee

  1. Endlich mal an der richtigen Stelle.

    26

    19
    Antworten
    1. muss ich nur sagen stimmt wenn man sieht wie manche Motorradfahrer hier den Hahn aufmachen des ist schon lebensgefährlich

      2

      0
      Antworten
  2. Bin a scho an der Stelle vor zwoa Wochan blitzt wordn, i woas no koan oanzigen Unfall dort, aber seit oam Monat abkassieren, super kvs oberland!

    Aber unser Super-Stadtrat woid des so!

    14

    24
    Antworten
  3. Wasserburger Grantler

    Ja zefümferl, wos soi etzt dees ! Warum wird vor dem „Blitzer“ öffentlich gewarnt, es muss doch im Interesse aller sein, dass die verantwortungslosen Raser mal einen Denkzettel bekommen. Also Wasserburger Stimme, überdenkt mal, ob die Blitzerwarnung nicht kontraproduktiv ist.

    23

    15
    Antworten
    1. Sers Grantler,
      I hob gar nix gegen Blitzer, aber de miassn dann an de richtigen Stellen sei.

      I woas an diesem Teilabschnitt noch nie einen Unfall bzw. des is koa gefährliche Straße, ohne Radfahrer und Fußgänger.

      De soin sie an richtigen Stellen aufstellen, vor Kindergärten, Schulen, alter Stadtberg etc … aber an dieser Stelle ist es für mich reine Abzocke.

      Aber des war ja davor schon klar, dass de Stadt des an Kvs weitergibt, um a bisserl a Geld für de Stadt zu kassieren (und ned zwecks der Sicherheit) und Arbeitsplätze bei Kvs geschaffen werden – so zu sagen a Win-Win-Geschäft.

      7

      13
      Antworten
    2. Christian Huber Beitragsautor

      Servus Grantler, wir haben im Vorfeld mit der Kommunalen Verkehrsüberwachung ein ausführliches Gespräch zu diesem Thema geführt. Es spricht von deren Seite aus nichts dagegen, wenn wir die Warnungen bringen!

      Ganz im Gegenteil: Unsere Meldungen sensibilisieren die Autofahrer zusätzlich zu den Blitzgeräten am Straßenrand.

      Gruß von der Wasserburger Stimme, Huber

      5

      4
      Antworten
      1. wasserburger grantler

        Da kann man geteilter Meinung sein, wenn gewarnt wird, fahrt ma anständig und morgen loss ma`s wieder kracha.

        Ich mein schon, dass der Lerneffekt, wenn man erwischt wird und zahlen muss, besser ist, eine Sensibilisierung auf die Richtigkeit von Geschwindigkeitsbegrenzungen wäre da meiner Meinung nach sinnvoller.

        Ihr habt ja einen guten Draht zur Verkehrsüberwachung, ein Bericht über die Ergebnisse der Blitzerei wäre auch mal ganz interessant.

        Ebenfalls Gruss, ned dass amoi sogar de Stimm dawischt.
        Da Grantler

        4

        5
        Antworten
        1. Christian Huber Beitragsautor

          Scho dawischt worn! Zefix! Huaba

          P.S. Wir berichten sicher über die Ergebnisse der Überwachungsaktion …

          4

          1
          Antworten