Nächste Woche über 30 Grad?

Gut für die Freiluft-Veranstaltungen in Stadt und Altlandkreis: Der Sommer kommt zurück

image_pdfimage_print

wetter„Was für ein Sommer! Erst eine noch nie dagewesene Unwetterserie Ende Mai und in weiten Teilen des Junis, dann kurze aber heftige Hitzeeinschübe und zuletzt ein Wintereinbruch in den Alpen bis auf 1500 M herab und das mitten im Hochsommer. Getreu dem Motto: Schlimmer geht´s nimmer, kann es nun ja nur noch wieder bergauf gehen und genau das scheint nun auch zu passieren“, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Jung weiter: „Am Wochenende trifft uns ein schwacher Ableger des Azorenhochs. Das kleine Hoch sorgt dafür, dass die die Wetterlage beruhigt. Es wird wieder wärmer und die Dauerniederschläge im Süden und Osten hören endlich wieder auf. Nächste Woche wird es dann nach aktuellem Stand immer wärmer. Mittwoch und Donnerstag sind sogar Spitzenwerte bis 33 oder 34 Grad möglich. Das sollten wir zum Baden nutzen, denn schon ab Freitag wird es wieder nass und deutlich kühler. Das schöne Sommerwetter will nicht lange anhalten. Durchweg schön ist es ohnehin nicht, denn besonders am Donnerstag müssen wir in der schwülen Luft schon wieder mit Unwettern rechnen.“

Das kommende Wochenende ist zumindest in der Mitte und im Süden ganz schön. Der schönste Tag wird hier der Samstag. Es gibt dann viel Sonnenschein und es bleibt trocken. Ganz anders sieht es im gesamten Norden aus. Dort sind viele Wolken unterwegs. Die können ab und zu Schauer bringen. Die Höchstwerte erreichen am Samstag 19 bis 25 Grad mit den höheren Werten im Süden. Der Sonntag schafft dann 20 bis 28 Grad. Zunächst bleibt es entlang des Mains und südlich davon freundlich. Doch aus Nordwesten ziehen rasch neue Schauer und Gewitter auf, die später auch den Süden erreichen. In der teils schwülen Luft kann es kräftige Gewitter geben.

Bild oben: Das kleine Hoch über Frankreich sorgt am Wochenende besonders in der Mitte und im Süden Deutschland für freundliches Sommerwetter.

Wie geht es in der kommenden Woche weiter?

Montag: 19 bis 29 Grad, Sonne und Wolken wechseln sich ab, im Norden ist es weiter leicht wechselhaft

Dienstag: 21 bis 31 Grad, überwiegend freundlich und trocken, meist gutes Badewetter

Mittwoch: 24 bis 33 Grad, vielfach sonnig und tolles Bade- und Ausflugswetter, es wird allerdings oftmals bereits drückend schwül, vielleicht sind abends schon erste Hitzegewitter drin

Donnerstag: 25 bis 34 Grad, erst freundlich, dann bordelt es in der tropisch-schwülen Luft und es frohen Unwetter

Freitag: 18 bis 29 Grad, im Süden starker Regen, sonst einzelne Schauer und Gewitter und zunächst noch schwül

Samstag: 18 bis 23 Grad, deutlich kühler und wechselhaft

Sonntag: 19 bis 25 Grad, mal Sonne, mal Wolken und einzelne Schauer oder Gewitter

 

Wir dürfen uns also zumindest zeitweise in der kommenden Woche über Bade- und Grillwetter freuen. Allerdings ist die Luft auch wieder sehr schnell recht schwül. Das scheint in diesem Sommer zum Regelfall zu werden. Trocken-warme Luft ist offenbar die Ausnahme…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.