Nach verlorener Wette: Bahn legt nach

Freikarten für Filzenexpress können jetzt abgeholt werden

image_pdfimage_print

2Am Nikolaustag hatte die Südostbayernbahn mit allen Orten und Städten entlang des Filzenexpress gewettet (wir berichteten). 109 Bürger sollten jeweils zum Bahnhof kommen und gemeinsam das Adventlied „Lasst und froh und munter sein“ anstimmen. Anlass war die Einführung des Stundentakts auf der Bahnstrecke Wasserburg-Grafing. Der Andrang war aller Orten deutlich größer als erwartet, so dass der Wetteinsatz, ein Filzenexpress-Freiticket für jeden Sänger, schnell vergriffen war. Jetzt legt die Bahn nochmals nach …

Alle Bürger, die am Tag der Wette leer ausgegangen sind und sich in die Vormerkliste eingetragen haben, können sich ihr Gratis-Ticket ab sofort abholen. Die Wasserburger und Reitmehringer in der DB-Agentur am Bahnhof und die Edlinger und Pfaffinger in ihrem jeweiligen Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Nach verlorener Wette: Bahn legt nach

  1. Kleinschwärzer Hubert

    Öffnungszeiten der REISEAGENTUR WASSERBURG(INN) BAHNHOF :
    Montag-Freitag: 6.15 – 8.35 und 12.40 -18.15 Uhr
    Samstag: 8.30 -12.00 Uhr
    Sonn- u. Feiertags : 12.40 – 17.15 Uhr.

    Viele Grüße !
    Hubert Kleinschwärzer

    0

    0
    Antworten