Nach Unfall am Krankenhaus geflüchtet

Jungem Mann entstand ein 800 Euro-Schaden an seinem Audi

image_pdfimage_print

BlaulichtWasserburg – Erst am heutigen Freitagmorgen teilt die Polizei Wasserburg eine Unfallflucht beim Krankenhaus vom vergangenen Dienstag mit: Während des Frühdienstes wurde da das Fahrzeug eines Angestellten der RoMed Klinik auf dem Parkplatz beschädigt. Der Pkw, ein schwarzer Audi, war neben den Mutter-Kind-Parkplätzen abgestellt. Als der 25-Jährige zu seinem Wagen gegen 14 Uhr zurückkam, sah er die Beschädigung am hinteren linken Stoßfängereck …

Hier wurde offenbar durch einen Streifanstoß der Lack des Fahrzeugs verkratzt, so die Polizei. Der entstandene Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.