Nach dem Badriazzo wackelt Wasserburg …

Erstes Highlight der Stadtgarde morgen - Dann wird die verrückteste Einlage gesucht

image_pdfimage_print

wakeltDie Stadtgarde Wasserburg startet in den Fasching 2016! Nach der bevorstehenden Premiere am morgigen Badriazzo (wir berichteten ausführlich) wird die Stadtgarde Wasserburg wieder in und um den Landkreis ihr Tanzbein fleißig schwingen. Als nächstes großes Highlight steht für die Truppe nach dem Badriazzo vor allem ‚Wasserburg wackelt‘ an. Am Samstag, 23. Januar, ab 19 Uhr in der Badriahalle geht’s auf zur großen Faschingsgaudi, die von DJ Stefan musikalisch unterhalten wird. Eine große Zeltbar wartet.

Es lohnt sich für Jung und Alt die Sofas zu verlassen und bunt maskiert mit der Stadtgarde Wasserburg zu feiern.

Karten für diese Veranstaltung gibt es beim Juwelier Ruepp in Wasserburg oder unter micha.riedl@stadtgarde-wasserburg.de.

Gesucht wird nach der verrücktesten Faschingseinlage!

Wie bereits in den ersten beiden Jahren ist auch wieder das große Wackelt-Paket zu gewinnen.

Gesucht wird heuer allerdings diesmal nicht nach der verrücktesten Polonaise, sondern nach der verrücktesten Faschingseinlage. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Voraussetzung ist nur eine Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen sowie die Länge der Darbietung darf ein Zeitlimit von drei Minuten nicht überschreiten. Eine Jury wird bewerten.

Also Leute zusammentrommeln und anmelden..

Die Stadtgarde Wasserburg freut sich auf viele Gäste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.