Mysteriöser Blutfleck in der Herrengasse

Mann verletzt sich bei Rauferei in der Nacht am Kopf

image_pdfimage_print

blutfleck„Schon fast unser täglich Brot.“ Ein Sprecher der Wasserburger Polizei bestätigte auf Anfrage der Wasserburger Stimme, dass es in der Nacht zum Samstag wieder einmal zu einer handfesten Auseinandersetzung in der Altstadt gekommen ist. Dabei erlitt ein Mann bei einer Rauferei eine stark blutende Kopfplatzwunde. Der zunächst mysteriöse Blutfleck hatte morgens bei den ersten Kunden der Geschäfte in der Herrengasse für einige Aufregung gesorgt.  „Die Verletzung des Mannes war zum Glück nicht so schwer, wie der Blutfleck vermuten lässt“, so die Polizei.  Foto: John Cater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.