„Musi, Liada und Gschichtn ums Fruahjahr“

Abschluss der Volksmusiktage in Wasserburg - Standkonzert vor dem Rathaus

image_pdfimage_print

1Die beste Werbung für die Volksmusiktage derzeit in Wasserburg machte heute am Mittag die Stadtkapelle mit einem Standkonzert vor dem Wasserburger Rathaus. Sogar die Sonne blinzelte hervor! Die Passanten – Touristen wie Einheimische – und auch die vielen Cafe-Besucher im Herzen der Stadt freuten sich über die schöne, musikalische Umrahmung. Das restliche Programm der Volksmusiktage an diesem Wochenende – mit dem großen Abend heute im Rathaussaal – auf einen Blick …

Fotos: Renate Drax

2

 

Samstag, 28. März
20.00 UhrHistorischer Rathaussaal
Wasserburg am Inn
„Wann s’Rotkröpfei schreit“
Musi, Liada und Gschichtn um s’Fruahjahr
Wössener Erntedank Ensemble, Reichersdorfer Sänger, Kerschbam Zithermusi, Ebersberger Singkreis, Laubensteiner Bläser und Dreiwinklgsang.
Sprecher: Bert Lindauer.
„Wann s’Rotkröpfei schreit… geht da Bua zu sein‘ Dianei…so oft wias’n gfreit…“, so beginnt eines der schönsten altbairischen Liebeslieder. Und so ist auch der große Rathausabend im Rahmen der 43. Wasserburger Volksmusiktage überschrieben, zu dem alle Liebhaber traditioneller Volksmusik und Lieder eingeladen sind. Bert Lindauer wird mit kleinen Geschichten zu und über Stücke und Lieder vorwiegend heiter durch den Abend im Historischen Saal führen. Unterstützt wird er u.a. von Sängern und Musikanten aus dem Mangfalltal, dem Schlierachtal, dem Inntal und dem Rupertiwinkel.

Vorverkauf 11 € (1. Platz), 9 € (2. Platz)
Sonntag, 29. März
ab MittagBauernhausmuseum
Amerang
Zwangloses Musizieren und Singen
siehe Hinweise zum 22. März

Singgruppen und Musikanten mit Instrument haben freien Eintritt

14.00 UhrBernödhof
„Wo kemman denn die Kinder her?“
Lustige Lieder für die ganze Familie
Eva Bruckner und Ernst Schusser vom Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern laden besonders Familien mit Kindern aber auch alle anderen, die gerne lustige Lieder singen, zum gemeinsamen Singen und Mitmachen ein: Jung und Alt machen sich eine Freude mit überlieferten und neugestalteten Spielliedern aus Oberbayern.

Sonntag, 29. März
19.00 UhrPfarrkirche St. Konrad
Burgerfeld
Wasserburg am Inn
Passionsgottesdienstmit Pfarrer Dr. Paul Schinagl.
Musikalische Umrahmung: Harfenduo Elisabeth und Bärbel, Perlacher Sängerinnen und Herzog Flöten- und Saitenmusi.
Texte und Sprecher: Helmut Holzner.
Der Passionsgottesdienst bildet den Abschluss der Volksmusiktage. An der Schwelle zur Karwoche ist es eine schöne Tradition, mit altbairisch-alpenländischen Liedern und Volksmusik eine Messfeier zu umrahmen.

freier Eintritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.