Museum: Führung durch Sonderausstellung

Einquartiert! Der 30-jährige Krieg in Wasserburg

image_pdfimage_print

4 Ratsprotokoll 1633Wasserburg – Am Sonntag, 15. September, 14.30 Uhr, findet eine allgemeine Führung im Städtischen Museum statt. sie macht mit den wichtigsten Themen und zentralen Objekten der aktuellen Ausstellung vertraut. Nach einem kurzen Überblick über den Verlauf des 30-jährigen Kriegs geht die Führung auf die Situation in und um Wasserburg ein. Das Leben der Bewohner zur Zeit des 30-jährigen Krieges und die Einquartierung fremder Soldaten stehen im Mittelpunkt. Weitere Themen sind der Literat von Grimmelshausen in Wasserburg, der Bauernaufstand 1633, die Pest, die sozialen Folgen des Kriegs sowie der Krieg im Spiegel von Kunst, Literatur.

Die Führung ist kostenlos. Der Eintritt ins Museum ist zu entrichten.

Abbildungen: Ratsprotokoll, 1633, Pergamenteinband, Papier, Stadtarchiv Wasserburg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.