„Mundwerkpreis“ für Alois Unertl

Tolle Auszeichnung für ein bayerisches Original - Verleihung in Haag

image_pdfimage_print

Der „Förderverein für Bairische Sprache und Dialekt“ (FBSD) verleiht seinen „Mundwerkspreis 2017“ an Alois Unertl, den Dritten (hier mit seiner Frau Betti). Der FBSD findet, „dass sich Unertl in seinem Leben privat wie geschäftlich stets um die bairische Sprache und Kultur verdient gemacht hat und deswegen ein würdiger Preisträger ist“.

Die Preisverleihung findet am 27. Oktober im Rahmen eines öffentlichen Wirtshaussingens im Hofcafé Grandl statt.

Wer also Freude an einem Wirtshaussingen hat und wer sich auch die Preisverleihung gerne anschauen möchte, der ist herzlich eingeladen. Wer ganz sicher sein will, einen Platz zu bekommen, der kann beim Wirt reservieren (08072/744).

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht und gehen dann an die Musi und an den FBSD für seine weitere Arbeit. HU

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.