Montagsbrettl von Michi Altinger ausverkauft

Kabarett-Hit diesmal mit Matthias Matuschik und seiner „entarteten Gunst“

image_pdfimage_print

matuschikNichts ist unterhaltsamer, als das Leben selbst, findet Matthias Matuschik und holt aus in seinem zweiten Satireprogramm über die „entartete Gunst“. Weil sonst traut sich ja wieder keiner – also muss Matuschik es richten in Wasserburg. Seit nun schon 15 Jahren arbeitet Matuschik für Radio Bayern 3 als Moderator. Als ‚Matuschke‘ ist er längst Kult. Ein Kabarett-Hit – einmal mehr – wird das Montagsbrettl am 29. Februar um 20 Uhr im Festsaal des Inn-Salzach-Klinikums in Gabersee –  ein Hit, der längst ausverkauft ist! Michi Altinger, TV-Star aus Alteiselfing, führt wieder persönlich durch sein Programm. Mit dabei zudem: Christine Eixenberger und ihre „Lernbelästigung“ …

kabarettAuch in ihrem zweiten Soloprogramm holt die Schlierseer Kabarettistin (Foto) ihr wahres Leben auf die Bühne. Als Referendarin an der Grundschule kämpft sie sich durch den Bildungsdschungel und präsentiert einen herrlich erfrischenden Ausschnitt aus dem Hexenkessel der gesellschaftlichen Emotionen. „Zum Schreien komisch“, schwärmt die Presse. Das Klinikum als Veranstalter freut sich ebenfalls.

Der Vierte im Bunde: Olaf Bossi – ist er doch „glücklich wie ein Klaus“

Bossi (Foto unten) will immer an das Gute im Menschen glauben – und so singt er seine Lieder, mal fröhlich satirisch, mal melancholisch nostalgisch und kämpft um eine heile Welt. „Glücklich wie ein Klaus“ spielt er in seinem „Lieder-Kabarett zwischen Glam & Gartenzaun“ einiges aus dem Leben eines Menschen ohne geraden Lebenslauf, der nicht nur optisch in keine Schublade passt.

bossi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.