„Mobilität im Wandel“ ist das Thema

Tag der Archive auch in Wasserburg mit großem Programm

image_pdfimage_print

archivDer bundesweit durchgeführte Aktionstag der Archive am Samstag, 5. März, steht unter dem Motto „Mobilität im Wandel“. Mobilität ist mehr als einfach nur eine Bewegung von A nach B. Der Begriff hat soziale, politische, technische und wirtschaftliche Dimensionen, die einander im Laufe der Geschichte wechselseitig beeinflusst haben. Man betrachte etwa die Erfindung der Eisenbahn und den dadurch angestoßenen wirtschaftlichen und politischen Wandel im 19. Jahrhundert, der wiederum einen starken Impuls für Kunst und Literatur bot.

Ein anderes Beispiel wäre die Verbreitung des Automobils in der zweitem Hälfte des 20. Jahrhunderts: Hier erblühte nicht nur ein Wirtschaftszweig – vielmehr wurde das Auto
und die Möglichkeit individueller Mobilität zu einem identitätsstiftenden Lebensgefühl ganzer Generationen.

Das Stadtarchiv Wasserburg beteiligt sich mit einem Vortrag, der den historischen Dimensionen des Themas nachspürt, einem Bücherflohmarkt und einem Archivcafe, bei welchem unter anderem die Verkehrsentwicklung der Stadt im 20. und 21. Jahrhundert thematisiert werden soll, am „Tag der Archive“.

Das Programm:

Samstag, 5. März, Stadtarchiv Wasserburg, 10 bis 17 Uhr:
10 bis 11 Uhr
Originale im Archiv
Auf der Spur von Boten, Fuhrwerken, Plätten, Handelsreisenden und der Eisenbahn. Vortrag
mit Besichtigung originaler Archivalien aus sechs Jahrhunderten.

14  Uhr
Bücherflohmarkt, Doublettenverkauf. Neu Dabei: Ein-Euro-Bücherkisten.

15.30 bis 17 Uhr
Archivcafe, Mobilität im 20. und 21. Jahrhundert
Nach kurzen Statements von Bürgermeister Michael Kölbl, Stadtarchivar Matthias Haupt und
ÖPNV-Fachmann Andreas Hiebl unterhalten wir uns bei Kaffee und Kuchen über historische und
erinnerte Situationen unserer Mobilität im Raum Wasserburg und sprechen auch aktuelle
Fragestellungen an. Bitte Fotos und Erinnerungsstücke mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.