Mittags in Wasserburg: Unfall mit Reh

Mopedfahrer (16) konnte nicht mehr ausweichen - Ehepaar hilft per Notruf

image_pdfimage_print

EinsatzwagenWie die Polizei erst heute am Sonntagmittag bekannt gibt, ereignete sich mitten am vergangenen Freitagmittag ein Wildunfall am Inndamm Nähe der Attlerau in Wasserburg. Ein 16-Jähriger aus Wasserburg war mit seinem Leichtkraftrad von Attlerau in Richtung Elend unterwegs. Auf Höhe Klosterau sprang ihm plötzlich ein Reh vor das Moped! Der junge Bursch stürzte. Ein hinzukommendes Ehepaar, das mit dem Fahrrad unterwegs war, sah den am Boden liegenden Wasserburger und verständigte sofort den Rettungsdienst …

Da der junge Mann eine vollständige Schutzkleidung trug, kam es ’nur‘ zu leichteren Verletzungen, so die Polizei heute am Sonntag. Der 16-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Das Reh wurde bei dem Unfall getötet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Mittags in Wasserburg: Unfall mit Reh

  1. Claudia Pichlmayr

    Vielen Dank an das nette Ehepaar, dass sie meinem Sohn geholfen haben. Er wünscht Ihnen noch einen schönen Urlaub.

    37

    0
    Antworten