Mit der Wasserburger Stimme nach Kitzbühel

„KitzSkiXPress": Zwei Ski-Tageskarten inklusive Anreise bei uns zu gewinnen

image_pdfimage_print

kitz_snow_press_06Kitzbühel – legendäre Mischung aus weltberühmten Pisten, modernsten Liftanlagen und Tiroler Gastlichkeit, zieht die Brettlfans der Region magisch an. Die Wasserburger Stimme verlost zwei Tagesskikarten plus An- und Heimreise mit dem KitzSkiXPress von und nach Rosenheim! Noch bis Ostermontag, 6. April, bringt „Geldhauser – die Münchner Busreisen“ täglich alle Schneesüchtigen in das beliebte Gebiet. Und so kann man bei uns gewinnen …

DSC_0137Morgens steigen die Brettlfans in München und in Rosenheim in den umweltfreundlichen „KitzSkiXPress“-Luxusliner ein, lassen sich eine Butterbrezn, eine Tasse Kaffee und die Tageszeitung reichen und  kein 90 Minuten später sind sie in Kirchberg an der Fleckalmbahn.

Das Kitzbüheler Skierlebnis lockt mit 170 Kilometern hervorragend präparierten Pisten wie der Streif und dem Ganslernhang, einem weitläufigen Freeride-Areal für alle Naturpuristen, dem Snowpark auf der Hanglalm und vielen urigen Hütten. Der Skibetrieb von Mitte November bis Mitte April zeugt von der hohen Schneesicherheit, die von 820 Schneeerzeugern garantiert wird.

News in Kitzbühel im Winter 2014/2015:

Umfangreiche Pistenadaptierungen und Bau eines Speicherteiches zur Bedienung der Schneeanlage Brunn. Komfortoptimale Pistenverbesserungen im Bereich Streiteckmulde, Ochsalmboden und Kapellen-Abfahrt, nahe der St.Bernhardskapelle zur Installierung der Schneeanlage Brunn inklusive Speicherteich im Bereich „Niederl“.

„Skiresort.de“, das weltweit größte Testportal für Skigebiete, hat auch für 2014 Kitzbühel die höchste alle bisher vergebenen Bewertungen zuerkannt: „Kitzbühel ist das erste und einzige Skigebiet mit einer Bewertung von 4,8 Sternen und somit bestes Skigebiet der Welt“, heißt es in der zusammenfassenden Beurteilung der Jury.

kitz_snow_press_06a

Die Highlights:

Tagesfahrten mit dem KitzSkiXPress:

„Geldhauser – Die Münchner Busreisen“ pendelt täglich bis 6. April von München nach Kirchberg zur Fleckalmbahn. Los geht`s um 6.45 in München an der Hackerbrücke, Zustiegsmöglichkeiten in Holzkirchen und Rosenheim, jeweils Nähe Autobahn. Das Tagespaket gibt es montags bis donnerstags bereits ab 53 Euro und freitags bis sonntags ab 56 Euro inklusive Fahrt im Luxusliner „KitzSkiXPress“, Tagesskipass (bereits im Bus), Bordfrühstück und einer Tageszeitung.

Für Kurzentschlossene bietet sich die Last-Minute-Buchbarkeit bis zum Spätnachmittag vor dem Reisetag per Internet oder Telefon an.

Wer länger bleiben will, bucht eine Urlaubs-Pauschalreise mit Zwei-, Drei- oder Mehrtagesskipass und Übernachtung mit Halbpension in einem Drei- oder Vier-Sterne-Hotel in Kirchberg oder Kitzbühel.  Beispiel: An- und Rückreise im „KitzSkiXPress“, einmal Halbpension im Drei-Sterne-Hotel, zwei Tagesskipass für 203 Euro.

Alle Skifahrer erhalten darüber hinaus einen Gutschein für eine zehnprozentige Ermäßigung in den Restaurants Hochkitzbühel und Bergrestaurant Pengelstein.

Sonderaktion Hahnenkammrennen

Fr. 23.01. Super-G / Kombinations-Slalom

Sa.24.01. Abfahrtslauf  „Die Streif“ / So. 25.01. „Slalom“

Nichtskifahrer + Hahnenkammticket „Allgemeiner Zuschauerbereich“ für 39 Euro

Skifahrer + Hahnenkammticket „Allgemeiner Zuschauerbereich“für 73 Euro.

 

Den „KitzSkiXPress“ finden Sie auf:

skitagesfahrt.de / geldhauser.de / kitzskixpress.de  und kitzskipress.at. Verlinkungen zu

Sonderangebot für die Skileihe bei Intersport Kitzbühel an der Talstation Fleckalmbahn:

1 Tag mieten – ½ Tag bezahlen ab € 16.-

Der Omnibus ist das umweltfreundlichste und sicherste Verkehrsmittel.

Das bedeutet: Weniger Platz auf den Straßen / Kein Parkplatzproblem / beste CO2-Bilanz / natürliche Resourcen schonen / beste Schadstoffbilanz / Feinstaubreduzierung / Kraftstoff sparen:

Auf der Strecke München – Fleckalmbahn (134 Km) verbraucht der Bus 1,85 Liter Diesel pro Person. p.P./100Km: 3,2 Kg Co2 (60%Auslastung), PKW 14,4 Kg CO2

Quelle: BDO online

Wer mit dem Bus fährt, spart sich außerdem das österreichische Pickerl und muss nicht Gefahr laufen, beim Tiroler IG-L („Lufthunderter“) wegen zu schnellem Fahren geblitzt zu werden.

Zwei Fahrten und Tageskipässe ab Rosenheim zu gewinnen

Und so wird’s gemacht: Bis Freitag, 16. Januar, 12 Uhr, eine Mail mit folgendem Stichwort und der WOHNORT-ANGABE an info@wasserburger-stimme oder info@haagerstimme.de senden:

Pulverschnee.

Die beiden Karten werden unter allen Einsendern an einen Leser/an eine Leserin verlost. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Die Pässe werden zugeschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

kitz_snow_press_17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.