Mit der Drehleiter im Hennagassl

Wasserburger Feuerwehr hilft beim Krankentransport

image_pdfimage_print

FFW-KBei eisigen Temperaturen musste heute die Wasserburger Feuerwehr in Richtung Altstadt ausrücken. Der Rettungsdienst konnte einen erkrankten älteren Herren nicht per Liege aus seiner Wohnung im Hennagassl nach unten transportieren, weil das Treppenhaus zu verwinkelt war. Die Floriansjünger rückten mit der Drehleiter an und beförderten den Erkrankten sicher durchs Fenster auf die Straße.

 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.