Mit dem WM-Titel kommt der Sommer

Wetterfrösche: Sonne und Hitze kehren zurück - Hoch treibt auf uns zu

image_pdfimage_print

wetter„Der 4. WM-Titel für Deutschland ist geschafft und auch der Sommer geht diese Woche wieder auf Weltmeister-Kurs, denn auch Petrus feiert kräftig mit. Ab Wochenmitte kehren Sonne und Hitze nach ganz Deutschland zurück, denn vom Atlantik nähert sich das Hoch Aymen. Es stellt sich überall bestes Bade-, Ausflugs- und Grillwetter ein.“ Gute Nachrichten also auch für die „1. Wasserburger Nächte“, die heute an der Innbühne starten.

 

Auch die Zeit der Unwetter ist in den nächsten Tagen erst einmal vorbei. Am Dienstag gibt es hier und da noch einzelne Schauer und Gewitter, aber Mittwoch sind dann nur noch nachmittags und abends lokale Hitzegewitter möglich. Die Wetterentwicklung der nächsten Tage im Detail:

Dienstag: 21 bis 27 Grad, ein Mix aus Sonne und Wolken, noch vereinzelt Schauer und Gewitter

Mittwoch: 22 bis 29 Grad, viel Sonnenschein, nachmittags ganz vereinzelt mal ein Hitzegewitter

Donnerstag: mit 24 bis 31 Grad wird es noch wärmer, vielfach lacht den ganzen Tag die Sonne vom Himmel

Freitag: bei bis zu 15 Sonnenstunden wird es noch mal einen Tick heißer, die Temperaturen erreichen nachmittags 27 bis 33 Grad, abends gibt es lokal Hitzegewitter

Samstag: mit 28 bis 35 Grad dauert die Hitze weiter an, es wird zunehmend schwül, später wieder Gewitter, die dann auch mal heftiger ausfallen können

Sonntag: im Osten mit 28 bis 33 Grad weiter sehr heiß und schwül, im Westen mit 22 bis 27 Grad kühler, aber sehr schwül und stellenweise Gewitter

Montag: weiterhin ist der Osten bis zu 31 Grad heiß, sonst teils kräftige Schauer und Gewitter und mit 19 bis 26 Grad kühler

DER TREND

Auch wenn ab Sonntag den Westen kühlere Luft mit Schauern und Gewittern erreicht, der Trend geht danach wieder in Richtung Hochsommerwetter für ganz Deutschland. „Für die letzte Julidekade deutet sich nach den aktuellen Berechnungen trockenes und warmes bis heißes Hochsommerwetter an“, so Jung. Jetzt darf weiter gefeiert werden …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.