Mit dem Kart stark unterwegs

Über 100 Starter: Junge Fahrer vom MC Wasserburg siegen in vier von sechs Klassen

image_pdfimage_print

SONY DSCGleich drei Stockerl-Plätze gab’s in Klasse drei für die jungen Fahrer vom MC Wasserburg: Louis Bojnowski (Mitte) vor Sara Hundseder und Julian Schober aus Pfaffing (rechts)! Beim letzten Lauf zur Inn-Chiemgau-Pokal-Runde auf dem vereinseigenen Gelände des Motorsport-Clubs Wasserburg siegten die Wasserburger überlegen in insgesamt vier von sechs Klassen!

Der Verein mit Jugendleiter Karl Hille und seinen Helfern richtete bereits sein zweites Rennen in diesem Jahr aus. Der sehr anspruchsvoll gesteckte Parcours erforderte die volle Konzentration der insgesamt 101 Starter in den sechs verschiedenen Altersklassen …

Ein genaues Besichtigen der Strecke und eine kurze Analyse nach dem Trainingslauf waren nötig, bevor es dann zu den beiden Wertungsläufen ging.
In der Klasse 1 (14 Starter) konnte sich Nico Miesgang (SFG Trostberg) an die Spitze setzen, gefolgt von Jakob Tomczyk (AMC Bad Aibling) auf Platz 2 und Matthias Maurus (MC-Wasserburg) auf Platz 3.
In der Klasse 2 (23 Starter) nutzten die für den MC Wasserburg starteten Bastian Bodmeier mit Platz 1 und Jasmin Schober aus Pfaffing mit Platz 2 ihren Heimvorteil. Auf den dritten Platz fuhr Martin Prechtl vom MSC Laufen. Lukas Schächer vom MC Wasserburg erreichte den 4. Platz. Auf den 5. Platz kam Florian Kopfmüller (Neumarkter AC), gefolgt von Philip Lueger vom MC-Wasserburg.

SONY DSC

Auch die Klasse 3 (20 Starter) war fest in Wasserburger Hand. Den Klassensieg holte sich Louis Bojnowski vor Sara Hundseder (unser Foto im Kart) und Julian Schober. Auf Platz 4. und 5. kamen die Bad Aiblinger Thomas Kirchberger und und Jonas Kitzig. auf den 6. Platz fuhr Karim Landoulsi vom MC-Wasserburg.
Ebenso in der Klasse 4 (22 Starter), auch hier hatten die Wasserburger die Nase vorn. Es siegte Marco Costanzo vor Tamara Hölzl (beide MC Wasserburg). Platz 3 ging an Ramona Riedel (MSC Engelsberg). Elias Landoulsi und Robin Klemm vom MC Wasserburg kamen auf Platz 4. und 5. Platz 6 ging an den Aiblinger Moritz Appel, und Raphael Liebl (MC Wasserburg) kam auf Platz 6.
Auch die Klasse 5 (16 Starter) führten zwei Wasserburger an. Hier holte sich Jennifer Hille den Klassensieg vor ihrem Teamkollegen Dennis Steinweber und dem Bad Aiblinger Alexander Joachimstaller. Knapp am Trepperl vorbei auf Platz vier der Pfaffinger Lukas Traunsteiner.
In der Klasse 6 (6 Starter) siegte Alexander Ruhland (Neumarkter AC) vor Robert Pilz (MC Wasserburg) und Sylvia Maier (MC Wasserburg).
Einen gelungenen Abschluss des Tages machte die Klasse E. Hier konnten wieder einmal die Betreuer und Trainer der Jugendlichen Ihr Können zeigen. Gleich 30 Starter haben sich zum Start angemeldet. Dabei sogar einige Eltern, die einmal mehr feststellen mussten, was Ihre Kinder in diesem Jugend-Motorsport leisten müssen.
So war es ein schöner und gelungener Abschluss der Inn-Chiemgau-Pokal-Runde.

ml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.